News

 

 

"RequiSiT hat mir wieder die Lust am Leben gegeben."

Die Geschichte eines besonderen Präventionsprogramms!

Auf diesem Wege möchten wir uns ganz herzlich bei Kontantin Stoll und Jonas Won bedanken. Die beiden sind Schüler der 10. Oberstufe an der Albert-Einstein-Schule in Schwalbach im Taunus. Sie haben eine Facharbeit über RequiSiT und unser Präventionsprogramm geschrieben. Schonungslos wird darin auch die Geschichte von Heinz erzählt, seinem Kampf und letztlich erfolgreichen Weg aus der Sucht. Nach seiner Therapie stieg er direkt bei RequiSiT ein und ist bis heute wichtiges Mitglied des Ensembles und in den präventiven Schülergruppen aktiv. Fundiert recherchiert, Ziele, Auswirkungen und Effizienz unserer Arbeit wurden punktuiert hervorgehoben – das Ergebnis ist eine klasse Facharbeit, verbunden mit einer authentischen Geschichte und glaubhaften Darstellung, wie innovative Suchtprävention funktionieren kann. Danke Jungs, für diese tolle Leistung!

Hier geht es zur Facharbeit ...

 

Impro Totale heißt es auch am 28.11. in der hessischen Metropole

... denn RequiSiT tritt in der Frankfurt Art Bar auf. Der Eintritt ist kostenlos, bitte rechtzeitig Plätze reservieren! Anmeldungen und Reservierungen direkt unter www.frankfurtartbar.de oder über das Portal YesTicket, dann klickt hier ...

 

Termin: 28. November 2019, 20.30 Uhr, Frankfurt Art Bar

 

 

Manege frei für RequiSiT ...

Impro Totale heißt es wieder mal, wenn das Ensemble RequiSiT am 6.11.2019 im Zirkuszelt an der Speedwaybahn, Hofheim-Diedenbergen mit spontanem Improvisationstheater die Manege betritt. Die Aufführung findet in Kooperation mit dem Kulturverein Diedenbergen sowie der Philipp-Keim-Schule Hofheim statt. Der Eintritt ist kostenlos – um eine Spende wird gebeten.

Kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!

 

Projekttage zum Thema Suchtprävention an der Deutschen Schule Barcelona - RequiSiT war dabei!

Juan Espiau, Sozialpädagoge und geschätzter Kollege an der Deutschen Schule Barcelona hat auf der Website über die Projekttage zum Thema Suchtprävention in den 8. Klassen berichtet. Auch wir waren dabei – und durften zum 5. Mal in Folge mit unserer Veranstaltung „Erst Spaß gehabt, dann nachgedacht“ präventiv mitwirken. Danke für die großartige und beständige Zusammenarbeit, Juan.

Hier geht es zum Beitrag …

 

Projektwoche in Kooperation mit der Software AG - Stiftung

Unser Kooperationspartner Software AG - Stiftung (SAGST) unterstützt finanziell jährlich und im Zeitraum 2018 bis 2020 fünf Schulen bei der Durchführung unserer RequiSiT-Projektwochen. Auf der Stiftungs-Website hat die SAGST einen schönen Beitrag über unseren einwöchigen Improworkshop an der Westpfalzschule Weilerbach veröffentlicht. Wir sagen DANKE für den gelungenen Artikel, die gute Zusammenarbeit und die damit verbundene Unterstützung. Für alle beteiligten Schulen ist die Förderung durch die SAGST wiederum eine tolle Chance, die es ihnen ermöglicht, einzelnen Klassen Improvisationstheater als Instrument zur eigenen Persönlichkeitsstärkung und im Umgang mit anderen anzubieten.

Hier geht es zum Online-Artikel …

 

RequiSiT goes Barcelona ...

Es ist wieder soweit! Am 17. Juni geht’s zum 5. Mal in Folge an die Deutsche Schule in Barcelona. Wir freuen uns riesig, zumal aus unserer Veranstaltung „Erst Spaß gehabt, dann nachgedacht“ mittlerweile eine enge Zusammenarbeit entwachsen ist. Und RequiSiT plant bereits weitere Auftritte an internationalen Schulen im Ausland. Olé!

Suchtprävention kennt keine Grenzen. Venimos a Barcelona!

Hier geht es zur Pressemitteilung …

 

Unser Profil bei wir-sind-paritaet.de ist online!

Als Mitglied des Wohlfahrtsverbands Der Paritätische sind wir ab sofort mit seinem eigenen Profil vertreten.

Hier geht es zur Seite ...

 

 

Theater RequiSiT und R+V BKK gemeinsam präventiv!

Unser Kooperationspartner, die R+V BKK unterstützt Schulen mit unserem Programm "Erst Spaß gehabt, dann nachgedacht" seit 2 Jahren finanziell im Rahmen der Suchtprävention. Aus gegebenem Anlass – nämlich zum Welttag des Theaters - haben sie ein tolles Video über das Theater RequiSiT am Otto-Hahn-Gymnasium in Landau gedreht. Alles live, alles Impro

Guckt doch mal rein …

Wir sagen ganz herzlichen Dank – die Zusammenarbeit mit Frau Alff und ihrem Team ist einfach spitze!

 

Keine Blumen, keine Pralinen - Impro Totale heißt es am Valentinstag

Impro Totale heißt es am 14.02. um 20.30 Uhr, wenn das Theater RequiSiT mit seinem Improvisationstheater auf die Bühne tritt, Themen des Publikums auf Zuruf aufgreift und  in unvergessliche Geschichten verwandelt. Vielleicht fliegen Sie gemeinsam zum Mond, werden in die Sauna oder zu Aldi entführt – ganz egal, Theater RequiSiT ist überall und schlüpft spontan in jegliche Rolle. Alles entsteht im Moment, nichts ist geplant, ganz ohne Netz und doppelten Boden – Impro Totale eben.

Seien Sie dabei, genießen Sie den kurzweiligen Abend und reservieren Sie sich noch heute einen Platz in der ersten Reihe. Der Eintritt ist kostenlos, bitte reservieren Sie rechtzeitig Ihre Plätze! Anmeldungen und Reservierungen direkt unter www.frankfurtartbar.de.

Termin: 14. Februar 2019, 20.30 Uhr, Frankfurt Art Bar


Theater Requisit

Am 14.12.2018 um 12 Uhr werden Schülerinnen und Schüler mit dem Team des Theaters Requisit ihre Ergebnisse des Theaterworkshops in der Aula vorführen. Der Theaterworkshop geht für die Schülerinnen und Schüler vom 10.12.18 bis zum 14.12.18. Der Sponsor der Veranstaltung ist die Software AG Stiftung aus Darmstadt. Wir freuen uns, dass das Team Requisit erneut für so ein Projekt gewonnen werden konnte. 

   


Nora Sina 6

Wilde Woche: Impro Match

Die Wilde Bühne und RequiSiT aus Frankfurt laden zu einem turbulenten Improvisationswettstreit

Anlässlich der Wilden Woche wird das Kulturwerk erstmals zur Arena in der sich zwei Impro Mannschaften theatral begegnen.

Die Regeln stehen fest.
Verlauf und Ende jedoch nicht.

Wer bringt die schrägsten Ideen, die schillerndsten Figuren, die schrillste Geschichte auf die Bretter, die die Welt bedeuten?
Kreativität, Witz und Spontaneität zeichnen sowohl die Wilde Bühne, als auch die Gäste aus Frankfurt aus. Doch die beiden Gruppen verbindet noch mehr: Beide Ensembles bestehen aus ehemals suchtmittelabhängigen Darstellern, die neben großen Improvisationsshows vor allem durch eindrucksvolle Suchtpräventionsveranstaltungen für Jugendliche begeistern.
Erwarten Sie einen einmaligen, undressiert poetischen Improvisations-Wettstreit und bestimmen Sie wer für sie als Sieger des Abends von der Bühne geht.

Termin:
Wo
: Kulturwerk, Ostenstraße 106 A, 70188 Stuttgart
Wann: 19. Oktober 2018
Blauer Salon
20.30 Uhr
Eintritt:11,- / 7,- €
Infos unter:
http://www.kulturwerk.de/index.php/veranstaltungsdetails

www.wilde-buehne.de

www.theater-requisit.de

   
 


ess4
ess5

 

 

Neues RequiSiT-Angebot: Veranstaltungs-Coaching

Sie planen eine Veranstaltung/Feier in Ihrem Unternehmen oder Verein mit Rednern und einem festen Programm?
Sie wollen, dass Ihr Event eine gelungene und runde Sache wird, an die sich die Gäste/Teilnehmer gerne zurück erinnern?
Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Egal ob sie einen betriebliche Event (Jubiläum, Jahresversammlung, Mitgliederversammlung, Weihnachtsfeier etc.), oder eine private Veranstaltung wie Hochzeitsfeier, Geburtstag usw. planen:
Wir kommen zu Ihnen und helfen Ihnen mit spritzigen Ideen und "Know How", Ihrer Veranstaltung den richtigen Schliff zu geben. Dabei coachen wir Ihre Moderatoren und Akteure, damit sie in Ihrem Programm die richtigen Akzente setzen können.

Nutzen Sie unsere Erfahrung und Kreativität, denn RequiSiT ist mehr als nur Theater.Bei Interesse rufen Sie uns einfach an, oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

   


barcelona

Barcelona

Am 26.06.2018 war es wieder soweit. Im 4. Jahr waren wir an der Deutschen Schule in Barcelona. Mittlerweile sind unsere Veranstaltungen an der Deutschen Schule ein fester Bestandteil der dortigen Suchtpräventionsarbeit.

Die Barcelona-Reisen sind natürlich für uns immer etwas Besonderes. Gleichzeitig sind unsere jährlichen Auftritte dort auch die letzten des 1. Halbjahres und damit der Start in die Sommerpause.

   


Foto_Stephan.jpg

„Gestrauchelt“ – ein Theaterstück von und mit Stephan Bieker

Das Theaterstück „Gestrauchelt“ eignet sich zur Sensibilisierung, Aufklärung und Auseinandersetzung mit dem Thema Alkohol von Erwachsenen.

In diesem One-Man-Stück können Sie dem Protagonisten durch einige wichtige Situationen seines Lebens als werdender, seiender und trockener Alkoholiker folgen.

Teils schockierend und schonungslos, jedoch zumeist mit einer gesunden Portion Humor und Selbstironie, erleben sie ihn bei der Ursachenforschung, Selbstanalyse und Vergangenheitsbewältigung. Außerdem lässt er uns begreifen, wie komplex und gefährlich das Krankheitsbild „Suchtmittelabhängigkeit“ für ihn und seine Umwelt ist, und warum es jeden treffen kann. Aber: Es gibt einen Ausweg!

   


_DSC8558-bearbeitet.jpg

RequiSiT Moderation „Rudi“ und „Sybille“

Sie planen eine Tagung, einen Kongress, eine Betriebsversammlung oder einen sonstigen Event?
Dann kann Ihnen das Moderatorenteam „Rudi“ und „Sybille“ vom Theater RequiSiT sicherlich weiterhelfen…

Als Reinigungskraft und Hausmeister tritt das Paar vor und zwischen den Redebeiträgen in Erscheinung, greift gesagtes auf, improvisiert zu den Inhalten und leitet in einer aufgelockerten Form über zum nächsten Redner/Programmpunkt.

Improvisierte Szenen und Dialoge mischen sich mit dem Thema und den Inhalten des Tages. Diese Moderation lockert auf, macht Spaß, weckt Interesse und Neugierde an den Beteiligten und sorgt insgesamt für gute Stimmung. Ihre Veranstaltung wird in Erinnerung bleiben und die Teilnehmer werden mit einem Lächeln auf den Lippen nach Hause gehen.

   


Drogenbeauftragte

Theater RequiSiT wird als Projekt des Monats vorgestellt

Mit der Suchtpräventionsveranstaltung "Erst schlapp gelacht, dann nachgedacht" werden wir 4 Wochen lang im Monat September als Projekt des Monats auf der Webseite der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Marlene Mortler, vorgestellt.

Hier geht es zur Webseite.