K1024 Bild Kurt Graulich Stiftung 2017 Kurt-Graulich-Stiftungspreis 2017 
Föderpreis geht an "RequiSiT"

Am 18. November 2017 wurde uns der Stiftungspreis 2017 der Kurt-Graulich-Stiftung Flörsheim feierlich überreicht.
Über diese tolle Auszeichnung freuen wir uns RIESIG und mit dem dotierten Stiftungspreis in Höhe von 5.000 € wird es uns ermöglicht unsere wichtige Arbeit in der Suchtprävention aufrecht zu erhalten und weiter zu entwickeln.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Kurt-Graulich-Stiftung Flörsheim für die tolle Unterstützung!
   


Crashkurs2.JPG

Ein besonderes Erlebnis! :D

Theater RequiSiT eröffnete den "Crashkurs 2 Zum Digitalen Durchblick für Eltern und Pädagogen" im Plenarsaal des Landratsamtes in Hofheim mit einem ,,Kick Off".

https://www.praeventionsrat.de/aktuelles/crashkurs-ii-zum-durchblick-digitaler-medien-fur-eltern-und-padagogen/
   


Gallus02.JPG
Theater RequSiT im Gallus Theater

RequiSiT war bereits einmal zusammen mit Square im Gallus Theater zu erleben. Nun kommen wir erstmals alleine mit unserer Improshow "Impro Totale".

Nichts ist geplant, nichts einstudiert, alles entsteht im Moment, aus dem Stegreif und bleibt für immer eine Premiere. Ganz ohne Netz und doppelten Boden! Impro Totale, eben.

Vielleicht entführen unser Publikum auf den Mond, in die Sauna oder zu Aldi - ganz egal, wir können überallhin und spontan in die verschiedensten Rollen schlüpfen. Seien Sie dabei und genießen Sie einen kurzweiligen Abend!

Donnerstag, 19.10.17 -20:00 Eur 15/11
Tickets unter:
http://www.gallustheater.de/prog/vob.php?i=1
   
Logo o. Claim Projektwoche „Eine Woche Theater und mehr…“ an der Heinrich-Heine-Schule Dreieich

Vom 23.10. – 27.10.2017 werden wir mit finanzieller Unterstüzung der pronova BKK Kronberg die Theaterwoche „Eine Woche Theater und mehr…“ an der Heinrich-Heine-Schule in Dreieich zum ersten Mal durchführen.

Fünf Tage lang werden wir hier spielerische Elemente aus dem Improvisationstheater mit glaubwürdigen Erfahrungen und theaterpädagosgischen Methoden zur Förderung der persönlichen Entwicklung verbinden und SchülerInnen in einem geschützen Rahmen darin unterstützen, Ängste zu überwinden, sich in ungewohnten Situationen zurecht zu finden, sich neuen Herausforderungen zu stellen und sich selbst positiv zu erleben.

Mit einer Abschlussaufführung der SchülerInnen vor Publikum am Freitag, 27.10.2017 endet der Theaterworkshop, bei dem das Erreichen von als unmöglich geglaubten persönlichen Erfolgen im Mittelpunkt stehen wird. Vor Publikum aufzutreten, nicht planbare Herausforderungen zu meistern und am Ende Applaus auch von der eigenen Peergroup zu erhalten- das alles steigert das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und fördert ein positives soziales Miteinander.

Wir freuen uns auf eine spannende Zeit mit den SchülerInnen und bedanken uns ganz herzlich bei der pronova BKK, die die Durchführung unseres Projektes ermöglichen wird!

   

Collage_Fotor.jpg

Es ist wieder soweit! "Impro Totale" in der "Frankfurt ArtBar"


Wer uns gerne kennenlernen oder wiedersehen möchte, hat dazu am 10.09. + 10.12.2017 in der FAB jeweils um 19 Uhr die Gelegenheit. Freuen Sie sich auf einen außergewöhnlichen, unterhaltsamen und lustigen Abend.
-Eintritt frei-

Wir freuen uns auf Sie!
   
Foto_Stephan.jpg

„Gestrauchelt“ – ein Theaterstück von und mit Stephan Bieker

Das Theaterstück „Gestrauchelt“ eignet sich zur Sensibilisierung, Aufklärung und Auseinandersetzung mit dem Thema Alkohol von Erwachsenen.
In diesem One-Man-Stück können Sie dem Protagonisten durch einige wichtige Situationen seines Lebens als werdender, seiender und trockener Alkoholiker folgen.
Teils schockierend und schonungslos, jedoch zumeist mit einer gesunden Portion Humor und Selbstironie, erleben sie ihn bei der Ursachenforschung, Selbstanalyse und Vergangenheitsbewältigung. Außerdem lässt er uns begreifen, wie komplex und gefährlich das Krankheitsbild „Suchtmittelabhängigkeit“ für ihn und seine Umwelt ist, und warum es jeden treffen kann. Aber: Es gibt einen Ausweg!
   

_DSC8558-bearbeitet.jpg



RequiSiT Moderation „Rudi“ und „Sybille“

Sie planen eine Tagung, einen Kongress, eine Betriebsversammlung oder einen sonstigen Event?
Dann kann Ihnen das Moderatorenteam „Rudi“ und „Sybille“ vom Theater RequiSiT sicherlich weiterhelfen…
Als Reinigungskraft und Hausmeister tritt das Paar vor und zwischen den Redebeiträgen in Erscheinung, greift gesagtes auf, improvisiert zu den Inhalten und leitet in einer aufgelockerten Form über zum nächsten Redner/Programmpunkt.
Improvisierte Szenen und Dialoge mischen sich mit dem Thema und den Inhalten des Tages. Diese Moderation lockert auf, macht Spaß, weckt Interesse und Neugierde an den Beteiligten und sorgt insgesamt für gute Stimmung. Ihre Veranstaltung wird in Erinnerung bleiben und die Teilnehmer werden mit einem Lächeln auf den Lippen nach Hause gehen.
   

 

Drogenbeauftragte

Theater RequiSiT wird als Projekt des Monats vorgestellt

Mit der Suchtpräventionsveranstaltung "Erst schlapp gelacht, dann nachgedacht" werden wir 4 Wochen lang im Monat September als Projekt des Monats auf der Webseite der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Marlene Mortler, vorgestellt.

Hier geht es zur Webseite.                                         


jubiläum20 Jahre RequiSiT - So haben wir unser Jubiläum gefeiert

Wir können es ja selber kaum glauben, aber es gibt uns jetzt schon 20 Jahre. Das ist natürlich ein Grund zum Feiern, und das tun wir auch volle Kanne!!

Wir bedanken uns bei unseren Auftraggebern, Gönnern und Freunden, die uns in all den Jahren die Treue gehalten haben.

P.S.: Ein Video zu unserem Jubiläum ist jetzt online. Schauen Sie doch einfach mal in unserer Mediathek nach!

 

20150427 MG 3228 IMPROVISATIONSTHEATER - Workshop: "Ich kann auch anders"

Lust auf Theater? Dann nutzen Sie unser Angebot. In 14 Doppelstunden erlernen Sie die Grundlagen des Improvisationstheaters - ene Theaterform, die Geschichten aus dem Stehgreif entstehen lässt - ohne festen Text und einstudierte Rollen.

Sie sind neugierig  geworden?

Hier klicken, um mehr zu erfahren...

   

Nora Heinz Neuer Artikel in der Frankfurter Rundschau: "Schlapplachen und nachdenken" vom 17.09.2015

Das Theater RequiSiT hat sich der Suchtprävention verschrieben. Die Theatermacher haben alle Suchterfahrungen. Sie wollen Jugendlichen zeigen, wie schnell man in eine Abhängigkeit rutschen kann.... 

Ganzen Artikel lesen...

 

barcelonaWir waren wieder 2 Tage in Barcelona!

Wir waren am 23.07.2016 wieder an der Deutschen Schule in Barcelona. Wir haben uns noch 2 Tage Aufenthalt gegönnt. In der Stadt war richtig was los, denn die Katalanen haben in der Nacht vom 23.06. zum 24.06. die Sommersonnenwende gefeiert. Hierzu gibt es einen Film, schauen Sie in unserer Mediathek nach, um ihn zu sehen.

 

Requisit-Auftritt-79 Ein Artikel über RequiSiT in „Reflektierte Praxis“ – Lehren und Lernen am Realschulseminar in Karlsruhe

RequiSiT spielt Improvisationstheater - eine Theaterform, die von Spontanität und Kreativität geprägt ist und Vorschläge aus dem Stehgreif in unvergessliche Geschichten verwandelt. Vorhang auf für RequiSiT!

Link zum Artikel hier...

 



Mediathek nach, um den Film zu sehen.